Coronablog Nr.1

Coronablog Nr.1

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern,

unseren Prüflingen aus den Klassen IO und FO, die diese Woche als erste Gruppe mit den Abschlussprüfungen beginnen werden, habe ich heute in einer E-Mail Folgendes geschrieben:

Liebe Prüflinge der Klassen IO und FO,

Sie werden als ein ganz besonderer Jahrgang in die Geschichte unserer Schule und von Schule insgesamt in Deutschland und weltweit eingehen: Der Jahrgang 2020 als „Corona-Virus-Absolventen-Jahrgang“.
Ja, dies ist eine ganz besondere Situation, die Sie und wir alle in der Schule so nicht vorsehen konnten und auf die wir nun flexibel reagieren. Aber oftmals bieten besondere Situationen ja auch besondere Chancen, sich zu bewähren und sein persönliches Können unter Beweis zu stellen!

Diese besondere Situation gilt allerdings nicht nur für die Prüflinge, sondern für uns alle. Also auch für die Klassen, die sich derzeit auf die späteren Prüfungstermine vorbereiten, und die Klassen, die erst im Sommer 2021 Abschlussprüfungen absolvieren werden. Und natürlich auch für die Eltern und alle meine Kolleg:innen.

Für uns in der Schule heißt das derzeit ganz konkret, dass wir vor allem diese Baustellen bearbeiten:

  • Für die Abschlussprüfungen bis einschließlich 04.05. alle Hygiene-Maßnahmen, die für den Infektionsschutz landesweit einheitlich gelten, vorzubereiten und umzusetzen (wie z.B. Mindestabstand in den Prüfungsräumen, Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen etc.). Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle Herrn Jörg Ortmann, Inhaber der Pinguin Apotheken in Lübeck, und Vater von einer derzeitigen Schülerin und einem Absolventen unserer Schule. Dank seiner schnellen und unbürokratischen Unterstützung haben wir alle benötigten Materialien für eine sichere Durchführung der Prüfungen in den nächsten Wochen vorrätig.
  • Alle Prüfungsklassen durch Variationen des „homeschoolings“ bestmöglich auf die Prüfungsklausuren vorzubereiten. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Prüfungsfächern und den Prüfungsthemen. Hier bieten alle Prüfer auch individuelle Beratung per E-Mail und/oder Telefon/Videokonferenz an.
  • Die Nicht-Prüfungsklassen mit weiteren Angeboten und Aufgaben in allen Unterrichtsfächern und Lernfeldern zu versorgen.
  • Für alle Gruppen gilt zudem, dass wir den Schüler:innen ausdrücklich anbieten, bis Donnerstag, den 23.04. Lösungen der bisherigen Aufgaben an den jeweiligen Fachlehrer zu mailen. Die E-Mail-Adressen der Fachlehrer werden entweder über die Klassenlehrer:innen bekannt gegeben oder sind schon durch die jeweiligen Aufgaben bekannt. Bitte nutzen Sie dieses Angebot! (Es sei denn, es wurden Musterlösungen verschickt :-))
  • Je nach Entscheidung, wie es am 04.05. mit dem „normalen“ Unterricht weitergeht, wollen wir dann ggf. als Ergänzung Videokonferenzen zu festen Zeiten anbieten, um den Dialog mit den Klassen weiter zu verstärken. Wir sind gerade dabei, hierfür den besten Anbieter mit Blick auf eine schnelle und technisch gute Umsetzbarkeit unter Wahrung der Datenschutzbestimmungen auszuwählen. Erste Test-Konferenzen laufen bereits vereinzelt.
  • Das Bildungsministerium bietet darüber hinaus für Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen ein neues Fachportal online an, das beim Lernen zu Hause methodisch und inhaltlich unterstützen soll. Sie finden dieses Angebot unter:
    https://fachportal.lernnetz.de/

Mein Schreiben an die Prüflinge endet wie folgt:

Trotz aller Besonderheiten bin ich fest davon überzeugt, dass Sie sich sehr gut auf die Prüfungen vorbereitet haben und dies auch unter Beweis stellen werden. Dazu wünsche ich Ihnen ganz viel Erfolg!

Das sollte auch unser aller Motto derzeit sein. Uns wird gewiss nicht alles so gelingen wie wir uns das wünschen oder wie das bei einem zweiten, dritten oder nächsten Mal der Fall wäre. Bitte haben Sie hier an der einen oder anderen Stelle Nachsicht und Geduld mit uns. Aber je mehr wir nun alle versuchen, möglichst kooperativ und mit Zuversicht gemeinsam und uns gegenseitig unterstützend mit dieser außergewöhnlichen Situation umgehen, desto größer ist auch die Chance, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern.

Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben, und grüße Sie herzlich

Torsten Fust

Schulleiter

Otto-Mortzfeld-Schule